Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Beraterchat

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

SSL verschlüsselte Übertragung
Unsere BLZ & BIC
BLZ21050170
BICNOLADE21KIE

Online-Banking-Hilfe

Häufige Fragen und Probleme

Online-Banking-Hilfe

Häufige Fragen und Probleme

Wir zeigen Ihnen, wie Online-Banking funktioniert und haben die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema zusammengestellt.

Häufige Fragen & Probleme

Häufige Fragen und Probleme

Online-Banking

Mein Online-Banking-Zugang ist gesperrt

Sie erhalten die Meldung, dass Ihr Zugang zum Online-Banking gesperrt ist? Dies kann unterschiedliche Gründe haben:

1) Ihr Zugang wurde aufgrund von PIN-Fehleingaben aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Die vorläufige PIN-Sperre wird nach drei Fehleingaben gesetzt. Diese können Sie selbst wieder aufheben, wenn Sie Ihre PIN noch kennen. Folgen Sie dazu einfach den Anweisungen in der Sperrmeldung. Halten Sie Ihre pushTAN-App oder Ihren TAN-Generator bereit, da Sie im Verlauf der Entsperrung eine TAN eingeben müssen. Bitte beachten Sie, dass Sie hierzu nur einen Versuch haben. Bei einer Fehleingabe wird aus der vorläufigen Sperre eine endgültige - wenden Sie sich dann bitte an uns.

Wenn Sie Ihre PIN nicht mehr wissen, rufen Sie uns bitte an unter 0431  592-0 oder kommen Sie in unsere Filiale.

Tipp: Häufig ist es nicht die PIN, die fehlerhaft ist, sondern der Anmeldename. Prüfen Sie diesen also bei Probleme mit dem Log-in auch noch einmal genau.

 2) Ihr Zugang wurde aus anderen Gründen gesperrt.

Bitte kontaktieren Sie Ihren Berater, rufen Sie uns an unter 0431 592-0 oder kommen Sie in unsere Filiale.

Hinweis: Bei einer Sperrung Ihres Kontos im Online-Banking werden alle Funktionen am Geldautomaten, an den Selbstbedienungs-Terminals oder Buchungen auf Ihren Konten wie Daueraufträge oder Lastschriften weiter uneingeschränkt ausgeführt.

Wie kann ich meine Adresse und andere Kontaktdaten ändern?

Ihre persönlichen Daten haben sich geändert? Teilen Sie uns dies einfach über das Online-Banking mit! Unter dem Navigationspunkt "Online-Banking > Service > Persönliche Einstellungen > Persönliche Daten" können Sie Informationen wie Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse schnell und einfach ändern.

Wie kann ich mein Limit ändern / erhöhen?

Das Tageslimit im Online-Banking können Sie ganz einfach selbst anpassen. Rufen Sie dazu den Navigationspunkt "Online-Banking > Service > Limitänderung" auf.

Das maximale Tageslimit des Online-Bankings beträgt grundsätzlich 5.000,00 €. Diesen Betrag können Sie auf Wunsch auch reduzieren.

Sie möchten eine Summe > 5.000,00 € überweisen?

Über ein temporäres Tageslimit können Sie für den gewünschten Zeitraum das im Abschnitt "Online-Banking Tageslimit" angegebene Limit ersetzen. Die Gültigkeit des temporären Tageslimits beginnt ab von-Datum und endet automatisch am nächsten Tag nach dem bis-Datum.

Für das Telefon-Banking können Sie Ihre Limits hier ebenfalls verwalten.

Wie kann ich ein weiteres Konto in der S-App hinzufügen?

Mit der kostenfreien App "Sparkasse" behalten Sie alle Konten stets im Blick.

Um weitere Konten beliebiger Institute in der S-App zu hinterlegen, wählen Sie in der App den Navigationspunkt "Einstellungen > Kontoeinstellungen > Neues Konto einrichten" aus und folgen Sie den Anweisungen der App.

Über den Navigationspunkt "Einstellungen > Kontoeinstellungen > Konten löschen" können Sie Konten wieder aus der App entfernen. 

pushTAN-Verfahren

Ich möchte zum pushTAN-Verfahren wechseln

Wenn Sie bisher chipTAN nutzen, können Sie einfach zu pushTAN wechseln. Mit dem pushTAN-Verfahren benötigen Sie zum Empfang einer TAN lediglich Ihr Endgerät sowie die pushTAN-App für iOS bzw. Android. 

Sie behalten Ihre Anmelde­daten fürs Online-Banking (Anmelde­name beziehungsweise die Legitimations-ID und Ihre PIN).

Für den Wechsel zu pushTAN erhalten Sie per SMS die pushTAN-­Registrierungs­daten beziehungsweise den Link zur S-pushTAN-App.

Ich bin gesperrt oder haben mein Passwort für die App vergessen

Sie haben Ihr Passwort vergessen bzw. die pushTAN-App ist gesperrt? Dann müssen Sie das pushTAN-Verfahren erneut freischalten.

Hinweis: Dieses Vorgehen bezieht sich ausschließlichauf die pushTAN-App. Haben Sie das Passwort Ihrer Sparkassen-App vergessen, müssen Sie diese lediglich löschen und neu installieren, benötigen von uns aber keine neuen Daten.

Ich nutze bereits pushTAN und habe ein neues Handy

Sie haben ein neues Smartphone und möchten pushTAN weiter nutzen? Dann müssen Sie das pushTAN-Verfahren erneut freischalten. Folgen Sie hierzu den Anweisungen in der pushTAN-App.

Ich habe die pushTAN-App neu installiert

Sie haben die pushTAN-App auf Ihrem Smartphone neu installiert bzw. zurückgesetzt? Dann müssen Sie das pushTAN-Verfahren erneut freischalten. Folgen Sie hierzu den Anweisungen in der pushTAN-App.

Ich möchte einen neuen Regsitrierungsbrief beantragen

Wenn Sie pushTAN auf einem neuen Smart­phone oder Tablet nutzen möchten oder keinen Zugang mehr zur S-pushTAN-App haben, können Sie einen neuen Registrierungsbrief bequem und einfach über das Online-Banking beantragen. 

Ich möchte pushTAN auf einem weiteren Endgerät nutzen

Für jeden Ihrer Online-Banking-Zugänge können Sie bei Bedarf unter "Service > PIN/TAN-Verwaltung > pushTAN verwalten" ein zusätz­liches Endgerät (TAN Medium) definieren, auf dem Sie die pushTAN empfangen wollen. Sie erhalten dann auch für dieses Gerät Registrierungsdaten. Auf jedem Gerät muss die S-pushTAN-App installiert und der Registrie­rungs­prozess durchlaufen werden.

Elektronisches Postfach

Wo finde ich das Elektronische Postfach?

Als Online-Banking-Nutzer der Sparkasse können Sie das Elektronische Postfach sofort und kostenlos nutzen. Speichern Sie alle Informationen dauerhaft auf Ihrem PC oder drucken Sie diese bei Bedarf aus. 

Direkt nach dem Log-in sehen Sie, ob sich neue Nachrichten in Ihrem Elektronischen Postfach befinden. Dort haben Sie alle wichtigen Unterlagen und Konto­auszüge im Online-Zugriff - kostenfrei. Sie können das Postfach auch über den Navigationspunkt "Online-Banking > Postfach" aufrufen.

Wie erhalte ich meine Kontoauszüge digital ins Elektronsichen Postfach?

In den Einstellungen Ihres Elektronischen Postfachs können Sie selbst entscheiden, für welche Konten, Depots und Karten Sie Ihre Auszüge und Dokumente zukünftig digital erhalten möchten.

Wählen Sie dazu auf der Seite "Online-Banking > Postfach" unten links den Punkt "Einstellungen > Konto- /Vertrags-Freischaltung verwalten" aus und aktiveren (Plus-Zeichen/"Freischalten") oder deaktivieren (Papierkorb / "Abmelden") Sie die gewünschten Konten, Depots und Karten.

Bitte beachten Sie: Sobald Ihre Konten für das Elektronische Postfach freigeschaltet sind, können Sie die Auszüge nicht mehr am Kontoaus­zugs­drucker erstellen. Wenn Sie Ihre Konten wieder aus dem Elektronischen Postfach abmelden, sind die bereits eingestellten Auszüge weiterhin verfügbar. 

Auf Ihre Frage haben Sie keine Antwort gefunden oder Ihr Problem konnte nicht gelöst werden?

Dann rufen Sie unsere Online-Banking-Hotline an: 0431 592-2500

Online-Banking einrichten

Online-Banking einrichten

Ganz bequem in wenigen Schritten

Wenn Sie das Online-Banking der Sparkasse zum ersten Mal nutzen möchten, müssen Sie dies beantragen - in Ihrer Filiale oder einfach online.

So einfach geht’s

  1. Schritt-für-Schritt-Anleitung nutzen (PDF)
  2. pushTAN-App herunterladen
  3. Ihre Sparkassen-Card (Debitkarte) bereithalten
  4. Antragsformular ausfüllen

Mit dem Online-Antrag können Sie erstmalig die Zugangsdaten anfordern, wenn für Sie bisher noch kein Online-Banking-Vertrag besteht.

Online-Banking testen

Sie möchten das Online-Banking einmal vorab kennenlernen und sich mit der Bedienung vertraut machen? Nutzen Sie unsere kostenlosen Demo-Zugänge!

Geben Sie einfach "Demo" in die interne Suche der Internet-Filiale ein, wählen Sie Ihr präferiertes Verfahren und loggen Sie sich ein.

Verfahren zur Authentifizierung

Jeden Auftrag im Online-Banking bestätigen Sie aus Sicherheitsgründen mit einer eindeutigen Transaktionsnummer (TAN). Dafür haben Sie zwei Verfahren zur Auswahl:

pushTAN Verfahren

Erhalten Sie Ihre TAN nach neuesten Sicherheitsstandards direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet.

chipTAN Verfahren

Erstellen Sie Ihre TAN mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) und einem TAN-Generator.

Verfahren wechseln

Sie nutzen bereits Online-Banking und möchten Ihr Sicherheitsverfahren ändern?

Interessante Funktionen

Interessante Funktionen im Online-Banking

Kennen Sie schon unsere digitalen Services?

Sparkassen-App

Mobile Banking premium

Sicheres Banking mit Smart­phone oder Tablet: Über­weisungen ausführen, Dauer­aufträge einrichten oder Umsätze abfragen. Die vielfach ausge­zeichnete Banking-App hält viele weitere praktische Funktionen für Sie bereit.

Finanzplaner

Ihr digitales Haushaltsbuch

Kontowecker

Nachrichten-Service für Kontoaktivitäten

Multibanking

Alle Konten und Depots im Blick

Kwitt

Geld per Handy überweisen und anfordern

S-Protect

Der sichere Browser fürs Online-Banking

paydirekt

Sicher und bequem online einkaufen

Elektronisches Postfach

Auszüge und Dokumente digital erhalten

Elektronische Kontoauszüge

Direkt ins Elektronische Postfach

Elektronischer Safe

Vertrauliche Dokumente sicher im Online-Banking ablegen - bis 1 GB kostenlos.

Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i