Anmelden
DE

DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist seit 100 Jahren einverlässlicher Partner im Bereich Wassersicherheit für Einheimische und Gästein Schleswig-Holstein. Sie ist die größte Wasserrettungsorganisation der Welt und leistet ausschließlich ehrenamtlich wichtige Dienste in der Schwimmausbildung, der Ersten Hilfe, im Rettungsdienst, im Katastrophenschutz, im Gesundheits- und Breitensport und in der Kinder- und Jugendarbeit.

Während jedoch auf der einen Seite die Ansprüche und Anforderungen an unsere freiwilligen Übungsleiter, Rettungsschwimmer und Einsatzkräfte, die Nachwuchsgewinnung sowie das technische Material steigen, hat das Land Schleswig-Holstein immer weniger Möglichkeiten, die Wasserrettung materiell zu unterstützen.

Zweck der Stiftung ist die Förderung aller Einrichtungen, Maßnahmen und Aufgaben der DLRG im Landesverband Schleswig-Holstein und ihrer Gliederungen, die der Bekämpfung des Ertrinkungstodes dienen. Sie soll somit auch in der Zukunft ein verlässlicher Partner für Einheimische und Gäste in Punkto Wassersicherheit sein.

Stiftung Krebskranke Kinder und Jugendliche

An Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche sollen Unterstützung erfahren, wenn die klinische Arbeit im Medizinischen und im Bereich der Pflege durch staatliche Stellen nicht im notwendigen Umfang geleistet werden kann.

Dies allein hilft jedoch nicht immer, die mit der Erkrankung einhergehenden Probleme zu lösen. Familien von den belastenden Begleiterscheinungen der lebensbedrohenden Erkrankung weitgehend freizuhalten und die klinische Arbeit zu unterstützen sind die erklärten Ziele dieser Stiftung.

Innovative Forschungsarbeiten, Ferienhausaufenthalte für betroffene Familien, psychologische Betreuung sowie ein Elternhaus während des Klinikaufenthaltes des Kindes werden von der Stiftung unterstützt.

FH-Stiftung Kiel

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung und der Studentenhilfe durch die Beschaffung von Mitteln für die Fachhochschule Kiel sowie das Studentenwerk Schleswig-Holstein. Da der Staat sich absehbar aus der Förderung von Wissenschaft und Forschung auf seine Grundbedürfnisse reduzieren wird, war es aus Sicht der
Stifterin an der Zeit, die Finanzierung des Eigenbedarfs der Fachhochschule auf eine solide Kapitalbasis zu stellen.

Verantwortliches Handelns für die Fachhochschule Kiel machte diesen Schritt erforderlich und die Stifterin sah ihn als Ausdruck ihres gesellschaftlichen Handelns.

Stiftung trauernde Kinder

Trauernde Kinder und Jugendliche leiden oft darunter, dass sie ihre Gefühle nicht altersgerecht ausdrücken dürfen. Sie fühlen sich unverstanden und isoliert. Ein geschützter Raum soll ihnen helfen, ihren eigenen Weg durch die Trauer zu finden. Durch einen natürlichen Umgang mit Tod und Trauer können Kindertagesstätten und Schulen präventiv wirken. Dafür müssen die pädagogischen Fachkräfte sensibilisiert und weitergebildet werden.

Um die Begleitung trauernde Kinder, Jugendlicher und deren Familien sowie die Fortbildung pädagogischer Fachkräfte in Schleswig-Holstein dauerhaft zu unterstützen und langfristig zu sichern, wurde die Stiftung 2013 gegründet.

Sinn der Stiftung ist es, die Begleitung trauernder Kinder, Jugendlicher und deren Angehörige, sowie die Ausbildung des Fachpersonals auf Dauer zu unterstützen und damit sicherzustellen.

Bürgerstiftung Preetz

Die Stiftung dient der Förderung des Gemeinwohls in Preetz, soll das Gemeinwesen stärken und lokale Innovationskräfte mobilisieren.

Die „Bürgerstiftung Preetz“ fördert und initiiert gemeinnützige und mildtätige Projekte in Preetz. Besonders wichtig ist,
dass diese im Interesse der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger liegen und nicht zu den pflichtigen Aufgaben der Stadt Preetz gehören. Sie bietet durch ihre Struktur die Möglichkeit, dass viele Bürgerinnen und Bürger sich an der Stiftungsarbeit beteiligen können. Die Stiftungsmittel sollen nicht bloß
kurzfristig wirken, sondern dem Gemeinwesen in der Stadt Preetz eine nachhaltige Quelle für finanzielle Förderungen schaffen.

Die „Bürgerstiftung Preetz“ ist offen für Privatpersonen, Unternehmen und andere Institutionen, die sich für gemeinnützige Zwecke in Preetz nachhaltig finanziell engagieren möchten.

Helga und Martin Lowsky-Stiftung

Die Stiftung richtet sich an junge WissenschaftlerInnen, die an ihrer Doktorarbeit schreiben oder sich auf ähnliche Weise profilieren, und bietet ihnen ihre Unterstützung an. Sie will Menschen in den Fachrichtungen Mathematik und Romanistik fördern und achtet dabei auf Interdisziplinarität – also auf Forschungen, die die Nachbargebiete einbeziehen.

Es wurden bereits Stipendien vergeben, Exkursionen und internationale Forschungsaufenthalte finanziert.

Stiftung Musikfreunde Kiel

Die Stiftung Musikfreunde Kiel fördert Projekte, die junge Menschen an anspruchsvolle Musik heranführen, damit sie diese schätzen lernen. Und die Stiftung hat sich der Förderung begabter junger Musikerinnen und Musiker in der Region verschrieben. Das frühe Heranführen an Musik und andere kulturelle Bildungsinhalte hilft dabei, Jugendliche zu kreativen, innovationsfreudigen, gefestigten Menschen werden zu lassen, die unsere Werte schätzen und weiter entwickeln.

Die Stiftung Musikfreunde Kiel finanziert dauerhaft Konzerte und Projekte zur kulturellen Bildung im musikalischen Bereich. Nicht zuletzt engagiert sich die Stiftung auch schon in der Förderung junger Nachwuchsmusiker, soweit es die bescheidenen finanziellen Möglichkeiten es zulassen.

Stiftung Gymnasium Wellingdorf

Zum 100-jährigen Bestehen des Gymnasiums Wellingdorf wurde diese Stiftung gegründet. Die Bildungs- und Erziehungsarbeit an diesem Gymnasium soll nachhaltig gefördert werden. Die pädagogische Arbeit sowie Bildungsaufträge, die von der öffentlichen Hand nicht unterstützt werden, sollen durch die Stiftung finanziert werden. Hierzu zählt u. a. die Finanzierung eines jährlichen Förderpreises.

Die weiteren hier nicht genannten (Treuhand-) Familienstiftungen fördern ebenso individuell und segensreich für das soziale Miteinander. Aus privaten Gründen haben die Stifter jedoch entschieden, nicht im Licht der Öffentlichkeit zu wirken.

Wir danken den Stiftern und Gremien der von uns verwalteten Treuhandstiftungen ausdrücklich und herzlich für ihr grandioses Engagement.

Sie möchten mehr über Treuhandstiftungen wissen? Sie möchten mit uns gemeinsam wirken? Projekte unterstützen? Das Gemeinwohl dauerhaft fördern? Lassen Sie uns über Ihre Ziele sprechen.

i